LIEFERBEDINGUNGEN UND RÜCKGABEN

  1. Wenn Sie eine elektronische Bestellung über die Website aufgeben, wird davon ausgegangen, dass Sie das Informationsdokument und die allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Fernabsatz akzeptiert haben.

 

 

 

Käufer unterliegen den Bestimmungen nationaler und internationaler Verbraucherschutzvereinbarungen sowie Verträge und Fernabsatzverträge über den Verkauf und die Lieferung des von ihnen gekauften Produkts.

 

 

 

  1. Die Frachtkosten als Versandkosten des Produkts werden von den Käufern getragen.

 

 

 

  1. Jedes gekaufte Produkt wird an die vom Käufer angegebene Adresse und / oder Organisation an die vom Käufer angegebene Adresse geliefert, sofern die gesetzliche Frist von 30 Tagen nicht überschritten wird. Käufer können den Vertrag kündigen, wenn das Produkt nicht innerhalb dieser Frist geliefert wird.

 

 

 

  1. Das gekaufte Produkt muss vollständig gemäß den in der Bestellung angegebenen Qualifikationen und allen Dokumenten wie dem Garantiezertifikat und der Bedienungsanleitung geliefert werden.

 

 

 

  1. Ist es nicht möglich, das gekaufte Produkt zu liefern, muss der Verkäufer den Käufer innerhalb von 3 Tagen nach Benachrichtigung schriftlich darüber informieren. Der Gesamtpreis muss innerhalb von 14 Tagen an den Käufer zurückgesandt werden.

 

 

 

WENN DAS GEKAUFTE PRODUKT NICHT BEZAHLT WIRD:

 

 

 

  1. Zahlt der Käufer den Preis des gekauften Produkts nicht oder storniert er den Zahlungsauftrag bei der Bank, endet die Verpflichtung des Verkäufers zur Lieferung des Produkts.

 

 

 

KÄUFE MIT KREDITKARTE / BANKDETAILS VON UNBEFUGTEN:

 

 

 

  1. Nachdem festgestellt wurde, dass das Produkt von Unbefugten rechtswidrig bezahlt wurde und der Preis des verkauften Produkts nach Lieferung des Produkts nicht von der betreffenden Bank oder dem Finanzinstitut an den Verkäufer gezahlt wurde, gibt der Käufer das Produkt zurück, auf das sich der Vertrag bezieht. Innerhalb von 3 Tagen an den VERKÄUFER trägt der Verkäufer die Versandkosten.

 

 

 

 

 

WENN DAS PORDUKT DURCH NEBENVERANSTALTUNGEN NICHT GELIEFERT WERDEN KANN:

 

 

 

  1. Kann der Verkäufer aufgrund unvorhergesehener Umstände während der Lieferzeit nicht liefern, wird der Käufer benachrichtigt. Der Käufer kann dann verlangen, die Bestellung zu stornieren, das Produkt durch ein ähnliches zu ersetzen oder die Lieferung zu verzögern, bis das Hindernis verschwindet. Wenn der Käufer die Bestellung storniert und die Zahlung in bar geleistet hat, wird der Betrag innerhalb von 14 Tagen nach der Stornierung in bar bezahlt. Wenn der Käufer die Zahlung per Kreditkarte oder Online-Banking geleistet und storniert hat, wird der Betrag innerhalb von 14 Tagen nach dieser Stornierung an die Bank zurückerstattet, die Bank kann ihn jedoch innerhalb von 2-3 Wochen auf das Konto des Empfängers überweisen.

 

 

 

VERPFLICHTUNG DES KÄUFERS, DAS PRODUKT ZU PRÜFEN:

 

 

 

  1. Der Käufer prüft die Waren / Dienstleistungen, auf die sich der Vertrag bezieht, vor Erhalt, z. B. auf Dellen, Schäden, Mängel, zerbrochene und zerrissene Verpackungen usw., und darf in diesem Fall solche Waren / Dienstleistungen von nicht annehmen das Frachtunternehmen. Die gelieferten Waren / Dienstleistungen, die eingehen, gelten als unbeschädigt und intakt. Der KÄUFER muss das gelieferte Produkt sorgfältig schützen. Wenn das Widerrufsrecht genutzt wird, dürfen die Waren / Dienstleistungen nicht genutzt werden. Die Rechnung muss mit dem Produkt zurückgesandt werden.

 

 

 

 

 

 

 

RÜCKTRITTSRECHT:

 

 

 

  1. Der KÄUFER kann innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Datum der Lieferung des gekauften Produkts an die Person / Organisation an der angegebenen Adresse das Recht auf Rücktritt vom Vertrag ausüben, indem er die Ware ohne rechtliche und strafrechtliche Verantwortung und ohne Angabe von Gründen ablehnt.

 

 

 

  1. KONTAKTDATEN DES VERKÄUFERS BEI STORNIERUNG DURCH DEN KÄUFER:

 

FIRMENNAME / TITEL: L B İÇ VE DIŞ TİCARET KOZMETİK ANONİM ŞİRKETİ

 

ADRESSE: EĞİTİM MAH. MURATPAŞA CAD. NURTAŞ IŞ MERKEZI NO: 1/1 İÇ KAPI NO: 28 KADIKÖY / İSTANBUL

 

E-Mail: [email protected]

 

TEL: 0090 (212) 912 28 28

 

FAX: 0090 (212) 912 28 28

 

 

 

 

 

 

BEGRIFF DES RÜCKZUGSRECHTS:

 

 

 

  1. Wenn der Käufer eine Dienstleistung kauft, beginnt diese 14-tägige Frist mit dem Datum der Vertragsunterzeichnung. Wenn der Käufer den Dienst mit Zustimmung vor Ablauf des Widerrufsrechts in Anspruch genommen hat, kann das Widerrufsrecht nicht genutzt werden.

 

 

 

  1. Die Kosten aus der Nutzung des Widerrufsrechts gehen zu Lasten des VERKÄUFERS.

 

 

 

  1. Zur Ausübung des Widerrufsrechts ist es erforderlich, den VERKÄUFER innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen per Einschreiben, Fax oder E-Mail zu informieren. Das Produkt darf nicht gemäß den Bestimmungen der Bedingungen „Widerrufsrecht kann bei bestimmten Produkten nicht verwendet werden“ verwendet worden sein.

 

 

 

NUTZUNG DES RÜCKZUGSRECHTS:

 

16.3. Die Rechnung des Erzeugnisses

Die an die Person oder den KÄUFER gelieferte Ware sollte zurückgegeben werden. Wenn es sich bei der Rechnung für das zurückzugebende Produkt um ein Unternehmen handelt, muss die Rechnung zusammen mit der vom Unternehmen ausgestellten Rücksenderechnung zurückgesandt werden. Rechnungen, die im Auftrag der Unternehmen / Institutionen ausgestellt wurden, werden nicht bearbeitet, wenn die RÜCKERSTATTUNGSRECHNUNG nicht ausgestellt wurde.

 

 

 

  1. Das vollständige Rücksendeformular muss zusammen mit der vollständigen und unbeschädigten Schachtel und Verpackung sowie dem Standardzubehör zurückgesandt werden.

 

 

 

RÜCKGABEBEDINGUNGEN:

 

 

 

  1. Der VERKÄUFER ist verpflichtet, den gesamten Kaufbetrag und alle Dokumente, an denen der KÄUFER schuld ist, innerhalb von maximal 10 Tagen nach Eingang der Stornierungsbenachrichtigung an den KÄUFER zurückzugeben, und der Verkäufer muss die Ware innerhalb von 20 Tagen zurücksenden.

 

 

  1. Verringert sich der Wert der Ware aus irgendeinem Grund, der sich aus dem Verhalten des KÄUFERS ergibt, oder wird die Rückgabe unmöglich, so haftet der KÄUFER für den dem Verkäufer entstandenen Schaden und muss diesen wieder gutmachen. Der KÄUFER ist jedoch nicht verantwortlich für Änderungen und Verschlechterungen, die durch die korrekte Verwendung des Produkts innerhalb der Widerrufsfrist verursacht werden.

 

 

 

  1. Unterschreitet der vom VERKÄUFER geregelte Angebotsbetrag aufgrund der Ausübung des Widerrufsrechts das Limit, wird der im Rahmen des Angebots verwendete Rabattbetrag annulliert.

 

 

 

 

 

PRODUKTE AUSSERHALB DES RÜCKZUGSRECHTS:

 

  1. Auf Anfrage und nach Wunsch des Käufers hergestellte Waren wie Unterwäsche, Badebekleidung und Bikinikleidung, Make-up-Produkte, Einwegprodukte und Produkte mit Verderberisiko oder der Möglichkeit, das Verfallsdatum zu überschreiten, und Produkte, die nicht zur Rücksendung geeignet sind Aufgrund der Gesundheit und Hygiene, bei der die Verpackung geöffnet wurde, werden Produkte, die nach der Lieferung mit anderen Produkten gemischt werden, und Produkte, die nach ihrer Natur nicht getrennt werden können, Waren im Zusammenhang mit Zeitschriften wie Zeitungen und Zeitschriften (außer im Rahmen eines Abonnementvertrags) sofort Zu erbringende Dienstleistungen oder an den Verbraucher gelieferte immaterielle Güter sowie Audio- oder Videoaufzeichnungen, Bücher, digitale Produkte, Softwareprogramme, Datenaufzeichnungs- und Datenspeichergeräte, Computerverbrauchsmaterialien, deren Verpackung vom KÄUFER geöffnet wurde, sind nicht möglich zurückzugeben. Darüber hinaus ist es möglich, das Widerrufsrecht für die Leistungen auszuüben, die bereits mit Zustimmung des Käufers vor Ablauf der Widerrufsfrist in Anspruch genommen werden.

 

 

 

  1. Die Verpackung von Produkten wie Kosmetika und Körperpflegeprodukten, Unterwäscheprodukten, Badebekleidung, Bikinis, Büchern, kopierter Software und Programmen, DVD, VCD, CD und Kassetten sowie Verbrauchsmaterialien für Schreibwaren (Toner, Patrone, Farbband usw.) muss ungeöffnet sein und die Produkte müssen unbeschädigt und unbenutzt sein.

 

 

 

STANDARD DER ZAHLUNG UND RECHTLICHE ERGEBNISSE

 

 

  1. Der KÄUFER erklärt und verpflichtet sich im Rahmen der Vereinbarung zwischen der Bank und dem Käufer, Zinsen zu zahlen und gegenüber der Bank zu haften, wenn die Zahlung per Kreditkarte oder Online-Banking in Verzug ist. In diesem Fall kann die Bank Rechtsmittel einlegen. Die Bank kann die Rechtskosten, die sich aus der Inverzugsetzung des KÄUFERS ergeben, vom KÄUFER erstatten. Der KÄUFER verpflichtet sich, den VERKÄUFER für Schäden und Verluste zu entschädigen, die sich aus dem Vorstehenden ergeben.

 

 

 

ZAHLUNGS-UND LIEFERBEDINGUNGEN

 

  1. Zahlungen können mit der folgenden IBAN-Nummer erfolgen: TR300004600406036000081988 Akbank.

 

  1. Auf der Webseite kann der Käufer mit Kreditkarte oder mit Online-Banking bezahlen und möglicherweise langfristig von der Zahlung profitieren. Bei Online-Zahlungen wird der Betrag nach der Bestellung von der entsprechenden Kreditkarte oder dem entsprechenden Bankkonto abgebucht.